Geesthachter Polymertage 2018

OrtHelmholtz-Zentrum Geesthacht
GastgeberHZG und Anton Paar Germany GmbH

Das Institut für Polymerforschung des Helmholtz-Zentrums Geesthacht veranstaltet in Kooperation mit Anton Paar Germany GmbH ein Seminar für Anwender rheologischer Methoden. Die Vorträge der Referenten geben einen umfassenden Überblick über die rheologischen Eigenschaften von Polymerwerkstoffen und die experimentellen Methoden zu ihrer Bestimmung.

Die rheologischen Eigenschaften von Polymermaterialien spielen eine Schlüsselrolle für Charakterisierung, Verarbeitung und Einsatz dieser Werkstoffe. Daher ist die gezielte Anwendung rheologischer Messmethoden in Forschung und Praxis zur Bestimmung des zeit- und temperaturabhängigen Deformationsverhaltens wesentlich für die Materialentwicklung. Dabei kommen Standardmethoden wie die Bestimmung der Fließkurve, aber auch speziellere Methoden zum Einsatz. Das breite Spektrum von Polymermaterialien (z.B. Homopolymere, Blockcopolymere, Polymerblends, gefüllte Systeme) führt zu einer Vielzahl von Deformationsmechanismen in Schmelze und in Lösung. Neben den Materialeigenschaften besitzt auch die Umgebung einen wesentlichen Einfluss (z.B. Luftfeuchte) auf das Verarbeitungsverhalten.

Anton Paar Logo

Das Institut für Polymerforschung des Helmholtz-Zentrums Geesthacht veranstaltet in Kooperation mit Anton Paar Germany GmbH ein Seminar für Anwender rheologischer Methoden. Die Vorträge der Referenten geben einen umfassenden Überblick über die rheologischen Eigenschaften von Polymerwerkstoffen und die experimentellen Methoden zu ihrer Bestimmung. https://www.hzg.de/geesthachter-polymertage