Institut für Küstenforschung

Ein verdrecktes gelbes Stahlgestell mit Sensoren teilweise mit Bewuchs von Muscheln.
18.02.2020

Gestell des Boknis-Eck-Observatoriums wieder aufgetaucht

BSH-Schiff DENEB findet den Sensorträger von GEOMAR und HZG am Meeresboden der Ostsee
Die Teilnehmer des Haicu Workshop 2020
07.02.2020

Data Science für Erde & Umwelt

Lokale HAICU Unit am HZG stellt sich vor

Das Institut für Küstenforschung wurde im Jahr 2001 gegründet und besteht aus den drei Bereichen "Biogeochemie im Küstenmeer", "Operationelle Systeme" und "Systemanalyse und Modellierung". Hier erforschen Wissenschaftler die Prozesse an der Küste und die Wechselwirkungen zwischen Land, Meer und Mensch. Gemeinsames Ziel ist es, den derzeitigen Wandel und die Perspektiven für einen zukünftigen Wandel einzuschätzen, um so eine wissenschaftliche Basis für eine nachhaltige Entwicklung und ein zukunftsorientiertes Management der Küsten zu schaffen.

Institutsbereich

Biogeochemie im Küstenmeer Biogeochemie im Küstenmeer
Institutsleiter "Biogeochemie im Küstenmeer"
Prof. Dr. Kay-Christian Emeis


Prof. Dr. Kay-Christian Emeis

Tel: +49 (0)4152 87-1548
Fax: +49 (0)4152 87-2332
E-Mail Kontakt

Institutsbereich

Operationelle Systeme Operationelle Systeme
Institutsleiter "Operationelle Systeme und Prozesse Küstengewässer"
Prof. Dr. Burkard Baschek


Prof. Dr. Burkard Baschek

Tel: +49 (0)4152 87-1533
E-Mail Kontakt

Institutsbereich

Systemanalyse und Modellierung Systemanalyse und Modellierung
Institutsleiterin "Systemanalyse und Modellierung"
Prof. Dr. Corinna Schrum


Prof. Dr. Corinna Schrum

Tel: +49 (0)4152 87-1833
Fax: +49 (0)4152 87-2832
E-Mail Kontakt